Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung

Der von den gesetzlichen Krankenkassen gewährte feste Zuschuss, deckt die Kosten für eine Krone, eine Brücke, ein Implantat oder ein Inlay nur zum kleineren Teil ab. Denn ein ordentlicher Zahn­ersatz ist teuer. Für ein hochwertiges Implantat können sich die Kosten beispiels­weise auf 1.000 - 3.000 Euro belaufen. Die gesetzliche Krankenkasse (GKV) übernimmt davon zurzeit ca. 390 Euro. Mit einer sehr guten Zahn­zusatz­versicherung kann der Kunde weitere 2.300 Euro an Zuschuss bekommen und die hohen Kosten abzu­federn. Deshalb kann es sinn­voll sein, eine Zusatz­versicherung abzu­schließen.

Lohnt sich für mich eine private Zahn­zusatz­versicherung
Wer hochwertigere und schönere Lösungen möchte, als die von der gesetzlichen Krankenkassen angebotene Stan­dard­versorgung , muss einen Groß­teil der Kosten selbst übernehmen. Eine Keramikkrone für 500 Euro oder ein Implantat für über 2.000 Euro - Zahn­ersatz ist teuer. Zur Auswahl stehen hunderte verschiedener Angebote. Mit dem Versicherungsvergleich über die WaizmannTabelle können Sie leistungsstarke und günstige Zahnzusatzversicherungen herausfiltern. Sie wählen die gewünschten Leistungsbausteine aus und bekommen ein kostenloses, anonymes und unverbindliches maßgeschneidertes Vergleichsangebot berechnet.

Interes­sant für Neukunden und Wechsler
Der Vergleich über die WaizmannTabelle ist nicht nur interes­sant für Neukunden, die zum ersten Mal eine solche Versicherung abschließen möchten. Sie ist auch hilfreich für Kunden, die bereits einen Vertrag haben. Wer sich beispielsweise höher versichern oder wechseln möchte, kann sich hier einen Überblick der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten verschaffen. Allerdings sollten zuvor laufende oder vom Zahn­arzt empfohlene Behand­lungen abgeschlossen werden, denn aus einem neu abge­schlossenen Vertrag erhalten Sie dafür keine Leistungen.

In welchem Alter sollte man eine Zahnzusatzversicherung abschließen
Wenn Ihre Zähne noch weit­gehend in Ordnung sind, kann sich dies auch noch einem hohen Alter lohnen. Es ist immer eine Frage des Preis-/Leistungsverhältnisses. Am sinnvollsten ist es, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, bevor größere Baustellen auftreten. Die Versicherer zahlen bei Vertragsabschluss normaler­weise nicht für Schäden oder angeratene Behandlungen. Weiterhein gibt es in den ersten Jahren eine Leistungsbegrenzung (Zahnstaffel). Es ist sinnvoll, eine Zahnversicherung am besten mit etwa Mitte 30 bis Anfang 40 abzu­schließen, denn statistisch gesehen wird Zahn­ersatz ab dann häufiger nötig. Ein Abschluss im frühen Kindes-/ oder Jugend­alter bringt den Vorteil, dass die Beiträge sehr gering sind und auch kaum Vorerkrankungen vorhanden sind.

Kann ich mich noch schnell versichern, wenn mein Zahn­arzt mir eine Behand­lung nahegelegt hat
In diesem Fall ist es ist allerdings zu befürchten, dass Ihre Situation von den Versicherern als laufende Behand­lung angesehen wird. Im Regelfall können Sie dann keinen Vertrag dafür abschließen. Es gibt jedoch ein paar Versicherer die gegen einen höheren Beitrag auch hier einen Versicherungsschutz ermöglichen. Setzen Sie sich in diesen Fällen mit uns in Verbindung.

Vergleichen Sie hier kostenlos, anonym und unverbindlich:

Aktuelle Seite: Startseite Vergleichen und Sparen Versicherungen Zahnzusatzversicherung

Kontaktdaten

inomaxx finance consult
Spinnereistr. 3-7
D-68307 Mannheim
Telefon: +49 (621) 460 84 90  
Telefax: +49 (621) 460 84 99
Email: info@inomaxx.de
Internet: www.inomaxx.de

 

Folgen Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.